Allgäu Stellenmarkt
Arbeitsplätze im Allgäu im großen Stellenmarkt

Werbung:

Jetzt Stellenanzeige aufgeben!
Finden Sie neue Mitarbeiter für Ihr Unternehmen!

Jetzt Lebenslauf einstellen und zurücklehnen
Lassen Sie sich von Unternehmen finden

|

Arbeiten, wo andere Urlaub machen – im Allgäu! Allgäu-Stellenmarkt ist die reichweite Plattform für Arbeitgeber und potentielle Bewerber im Allgäu.

Als Mitglied des Allgäu-Tipp, dem Allgäu-Regionalportal, führen wir täglich tausende Besucher zusammen. Allgäuer Arbeitgeber finden bei uns die idealen Bewerber und Arbeitssuchende ihren Traum-Arbeitsplatz im Allgäu.

Wer seinen Traumjob im Allgäu sucht, kann hier sein Profil hinterlegen. Allgäuer Unternehmen stellen ihre offenen Stellen zeitnah für euch ein. Leben und arbeiten im Allgäu – macht euren Traum wahr.

Unser Tipp für Stellenanzeigen für Allgäuer Unternehmen:

Macht euren Bewerbern klar, warum ihr keine Münchner Gehälter und Löhne zahlt. Niedrige Lebenshaltungskosten im Allgäu, ein unvergleichbar günstiges Freizeiterlebnis und vieles mehr sind gewichtige Argumente, die immer wieder vergessen werden.

Unser Tipp für Bewerber eines Arbeitsplatzes im Allgäu:

Eine ordentliche Bewerbungsmappe ist der Schlüssel zum Erfolg! Wenn ihr um eine Bewerbung per mail gebeten seid – nicht als Word-Datei verschicken! Nur PDF – nix anderes! (dafür gibt es kostenlos Treiber im Internet, die als Drucker-Treiber installiert werden)

Wer nicht weiter weiß, kann uns gerne anrufen oder ein mail senden – wir helfen euch gerne!

Die Allgäu-Nachrichten, die wir gerne hier für euch veröffentlichen, stammen von unserer Mutterseite www.allgaeu.tipp.de und sollen bzw. dürfen euch auf euren Arbeitsplatz im Allgäu vorbereiten – viel Spaß dabei.

-Werbung-
|

25.9.2017 Dietmannsried. Bei Baumfällarbeiten auf einem Privatgrundstück in einem Ortsteil von Dietmannsried, kam es am gestrigen Samstagmittag zu einem Unfall, bei dem ein Mann verstarb, ein Mann schwer verletzt wurde und ein Augenzeuge aufgrund des erlittenen Schocks ebenfalls behandelt werden musste.

Durch die Integrierte Leitstelle Allgäu erfolgte gestern, gegen Mittag, die Mitteilung über einen schweren Unfall bei Baumfällarbeiten im Bereich Dietmannsried.

Der genaue Unfallhergang wird derzeit noch durch die Kriminalpolizei ermittelt. Fest steht, dass drei Männer (79, 52 und 47 Jahre, alle aus dem nördlichen Oberallgäu) einen Baum fällten.

Zu diesem Zweck standen 2 der Männer auf einer Leiter in ca. 5 Meter Höhe. Ein Teil des gefällten Baumes traf offenbar diese Leiter und knickte sie ab. Der 79-jährige Mann erlitt dadurch tödliche, der 52-Jährige schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Der 47-jährige Mann, der den Unfall vom Boden aus offenbar komplett beobachtete, erlitt einen Schock und musste deshalb auch stationär im Krankenhaus behandelt werden.

Vor Ort waren Kräfte des Rettungsdienstes mit Notarzt, unter Einsatz des Rettungshubschraubers Christoph 17, sowie die Feuerwehren Schrattenbach, Probstried, Dietmannsried und Altusried mit insgesamt 72 Mann
Die Angehörigenverständigung erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Kriseninterventionsteam (KIT).

Die polizeiliche Sachbearbeitung wurde durch den KDD Memmingen mit Unterstützung von Beamten der Alpinen Einsatzgruppe Allgäu aufgenommen und ab Montag durch die KPI Kempten abschließend bearbeitet.

(KPI Kempten) (E.S.)

(Foto: Polizei)

Schlagwörter: ,

-Werbung-
|

Das Wetter in Österreich morgen, Dienstag, 26. September 2017:

Tags:
Wolkig mit Gewitterschauern
Max.-Temperatur: 19°C
Wind: 1 m/s aus NO
Nachts:
Überwiegend klar
Tiefsttemperatur: 8°C
Wind: 1 m/s aus SSO

Schlagwörter:

-Werbung-
|

Das Wetter im Allgäu morgen, Dienstag, 26. September 2017:

Tags:
Wolkig mit Regenschauern
Max.-Temperatur: 17°C
Wind: 1 m/s aus OSO
Nachts:
Überwiegend klar
Tiefsttemperatur: 7°C
Wind: 1 m/s aus S

Zum 7 Tage Allgäu Wetter

Schlagwörter: ,

-Werbung-
|

24.9.2017 Memmingerberg. Am Samstag, den 23.9.2017, gegen 22.15 Uhr, wollten zwei Männer im Alter von 31 und 38 Jahren vom Allgäu Airport Memmingen nach Georgien fliegen.

Aufgrund erheblicher Alkoholisierung und ungebührlichem Verhalten gegenüber dem Flughafenpersonal wurde den Beiden die Mitnahme im Flugzeug verweigert.

Die zwei Männer pöbelten daraufhin vor dem Flughafengebäude andere Fluggäste und schließlich auch die eingesetzten Polizeibeamten an, woraufhin beide in Gewahrsam genommen wurden.

(PI Memmingen)

(Foto: Polizei)

Schlagwörter:

-Werbung-
|

24.9.2017 Lindau. Samstagnacht wurde die Polizeiinspektion Lindau von einem aufmerksamen Bürger darüber informiert, dass sich zwei betrunkene Männer im Bereich des Mangturmes auffällig um dort abgestellte Fahrräder kümmern würden.

Kurz danach ging eine erneute Mitteilung von der Hinteren Insel ein, dass zwei Betrunkene Fahrräder wegwerfen würden und gegen ein Auto getreten hätten.

Durch die Polizei konnten dann zwei Männer dort festgestellt werden, die erheblich betrunken waren. Die beiden 20- und 25-jährigen Männer erreichten bei einem Alkoholtest Werte von ca. 2 – 2,5 Promille.

Da sie Beide mit den Fahrrädern gefahren waren, begingen sie eine Straftat der Trunkenheit im Verkehr und es wurde eine Blutentnahme bei ihnen durchgeführt.

Es bedarf noch zusätzlicher Abklärungen zu weiteren im Raum stehenden Straftaten. So hatte einer von beiden ein Autoradio bei sich, welches er nach eigenen Angaben zuvor gefunden haben will. Auch die Eigentumsverhältnisse bezüglich der Fahrräder konnten in der Nacht nicht endgültig geklärt werden.

Bei dem Tritt gegen ein geparktes Auto konnte allerdings bisher kein Schaden festgestellt werden.

(PI Lindau)

(Foto: Polizei)

-Werbung-
|

24.9.2017 Oberstaufen/Oberallgäu. Am Sonntagmorgen, gegen 02:45 Uhr, ereignete sich am Bahnhofsplatz in Oberstaufen eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen.

Hierbei wurden mehrere Personen leicht verletzt.

Die jungen Männer und Frauen im Alter von 25-30 Jahren gerieten aus bislang ungeklärter Ursache aneinander. Alle Beteiligten waren erheblich alkoholisiert.

Hinweise bitte an die Polizeistation Oberstaufen unter der Tel. 08386-93930-0.

(PI Immenstadt)

(Foto: Polizei)

Schlagwörter:

-Werbung-
|

24.9.2017 Obermaiselstein/Oberallgäu. Am 23.09.17 fand in Obermaiselstein der alljährliche traditionelle Viehscheid statt. Das gute Wetter lockte ca. 25.000 Schaulustige nach Obermaiselstein, um das Treiben zu bestaunen. Der Vor- und Nachmittag verliefen ohne nennenswerte Ereignisse.

Jedoch brachten der Abend und die Nacht leider wieder einmal alkoholbedingte Körperverletzungsdelikte und Sachbeschädigungen mit sich.

Bei einer der Rangeleien wurde eine unbeteiligte 40-jährige Festbesucherin versehentlich zu Boden gestoßen und so schwer am Kopf verletzt, dass sie mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden musste.

Die Polizei Oberstdorf konnte noch in der gleichen Nacht alle Tatverdächtigen ermitteln und wird der Staatsanwaltschaft Kempten die entsprechenden Anzeigen vorlegen.

(PI Oberstdorf)

(Foto: Polizei)

Schlagwörter: , ,

-Werbung-
|

24.9.2017 Hirschegg/Vorarlberg. Am 23.9.2017 unternahm ein 44 Jahre alter Mann aus Oberstdorf/Deutschland mit 5 weiteren Freunden eine Canyoningtour entlang des Schwarzwasserbaches in Hirschegg.

Gegen 13.00 Uhr, etwa nach der Hälfte der Tour gelangte die Gruppe zu einer etwa 5 Meter tiefen Abseilstelle.

Der 44-Jährige seilte sich ab und knickte beim Aufkommen am Boden mit dem rechten Fuß um und zog sich eine Knöchelfraktur zu.

Die Bergrettung konnte am schwer zugänglichen Einsatzort abstiegen und den Verletzten für die Seilbergung bergen. Er wurde mit dem HS C8 ins KH nach Immenstadt geflogen.

-Werbung-
|

Freunden der Kroatischen Küche sei in Ronsberg, zwischen Obergünzburg und Markt Rettenbach gelegen, das Restaurant „Croatia Grill“ empfohlen.

Das kleine, aber feine, Restaurant bietet ein breites Angebot Kroatischer und Internationaler Speisen an.

Die Einrichtung ist eher schlicht gehalten, die Holzvertäfelung strahlt Allgäuer Gemütlichkeit aus, was dem Wohlfühlfaktor durchaus zuträglich ist. Nur hier und da finden sich einige liebevoll hergerichtete Deko-Elemente. Auf pompöse Statuen und dem meist überladenen Schnickschnack wird im „Croatia Grill“ verzichtet.

Der Service ist zuvorkommend und flott.

Die Speisekarte bietet, nebst der bekannten Kroatischen Gerichte, auch einige Deutsche Alternativen. Das Preisniveau ist sehr moderat. Natürlich dürfen auch Fischgerichte nicht fehlen, auch diverse Vorspeisen und Suppen sind auf der Karte zu finden.

Wir haben folgende Gerichte bestellt:

Tomatencremesuppe mit Reis und Sahnehäubchen: In einer Suppentasse serviert, fruchtig und sehr delikat.

Pola-Pola: 1 Raznjici, 3 Cevapcici, Pommes frites, Djuvecreis, Zwiebeln, Ayvar und gemischter Salat.
Ansehnlich serviert, das Fleisch zart, die Cevapcici gut gewürzt, der beste Djuvecreis seit leider Zeit und ein Salat der separat gereicht wird, überzeugen.

Croatia Grill Pola-Pola: Fleischsoieß und Cevapcici, Ayvar, Zwiebeln und Beilagen.

Der „kleine“ gemischte Beilagensalat im „Croatia Grill“ mit Karotten, Eisbergsalat, Tomate, Krautsalat, Wiebeln und Radieschen. Dazu ein Joghurtdressing.

Raznjici: 2 Raznjici (2 Fleischspieße) – Bewertung und „Ausstattung“ wie Pola-Pola, auch dieses Gericht mundete.

„Croatia Grill“ Raznjici – saftige Fleischsoieße mit leckeren Beilagen.

Hühnerbrüstchen „Badischer Art“: Hier konnte der Koch seine Fähigkeiten beweisen – und das gelang ihm. Eine Hühnerbrust, Brüstchen wäre untertrieben, sehr zart, in einer delikaten Rahmsauce. Als Beilagen wurden Butterreis und ein gemischter Salat gerreicht.

Cordon Bleu: Noch ein nicht-kroatisches Gericht, das auf unserem Tisch landete. Auch hier zeigt der Koch seine Bandbreite der Kochkunst. Das Cordon Bleu war saftig und auf den Punkt ausgebacken, die Beilagen, Pommes frites und Salat, wie bereits erwähnt, sehr wohlschmeckend.

Palatschinken: Der süße Höhepunkt des Menüs, der Palatschinken mit eingeschlagenem Eis, Schokoladensauce und Schlagsahne – ein Traum.

Der zur Rechnung gereichte Slivovic rundet den duchweg postiven Einduck vom „Croatia Grill“ ab.

Aufgrund des überichtlichen Platzangebotes und dem Umstand geschuldet, dass sich die Kochkünste herumsprechen, solltet Ihr unbedingt reservieren.

Kontakt:

Restaurant „Croatia Grill“
Obergünzburgerstr.4
D-87621 Ronsberg

Telefon: 08306 / 9753025

Facebook (hier findet sich unter „Menu“ die Speisekarte):
https://www.facebook.com/Restaurant-Croatia-Grill-240494013120829/

Schlagwörter:

-Werbung-
|

24.9.2017 Rammingen/Unterallgäu. Bei einem Brand in einer Holzverarbeitungsfirma kam ein Mensch ums Leben. Der Schaden wird auf nahezu 300.000 Euro geschätzt.

Am 23.09.2017 gingen kurz nach 23 Uhr in der Einsatzzentrale der Polizei Notrufe bezüglich eines Brandes in einer Holzverarbeitungsfirma in Unterrammingen ein. Eine Halle des Betriebes brannte.

Aus der Einliegerwohnung der Halle hatten sich zwei Männer auf das Dach der Halle gerettet und konnten dort von der Feuerwehr geborgen werden.

Die beiden vom Dach geretteten Personen hatten Verletzungen erlitten, einer der beiden Personen wurde ins Krankenhaus verbracht.

Eine weitere Person hatte eine Rauchgasvergiftung erlitten. Eine Person wurde in einem der Zimmer der Einliegerwohnung im Brandobjekt tot aufgefunden.

Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei Memmingen übernommen.

Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren aus Rammingen, Türkheim, Bad Wörishofen, Zaisertshofen, Tussenhausen, Ettringen und Amberg mit 174 Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst war mit 18 Einsatzkräften angerückt.

(Foto: Polizei)

Schlagwörter:

-Werbung-