2.1.2018 Waltenhofen. Am Neujahrsmorgen, gegen 06:30 Uhr, lief in Waltenhofen ein 17 Jahre alter Jugendlicher dem verständigten Rettungsdienst weg.

Da die Gesichtsverletzung des Jugendlichen dringend behandlungsbedürftig war, musste eine größere Suchaktion durch die Polizei, Feuerwehr und Wasserwacht erfolgen.

Auch wurde ein Personensuchhund angefordert.

Nach rund 2 Stunden konnte der Gesuchte durch Feuerwehrkräfte angetroffen werden.

Schließlich wurde der Jugendliche zur Wundversorgung ins Klinikum Kempten eingeliefert.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)

Schlagwörter: ,