2.1.2019 Kempten im Allgäu. Am 1.1.2018, gegen 14:30 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Eicher Straße.

Eine 49-jährige Pkw-Fahrerin wollte rechts neben der Fahrbahn anhalten, wobei ihr Fahrzeug aus bislang unklarer Ursache rückwärts rollte und gegen einen vorbeifahrenden Kraftomnibus prallte.

Es entstand hierbei insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro, Personen wurden nicht verletzt.

Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die 49-Jährige stark alkoholisiert war. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille.

Bei der Verursacherin wurde daraufhin eine Blutentnahme durchgeführt. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Gegen die 49-jährige Verkehrsteilnehmerin wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

(Foto: Polizei)

Schlagwörter: , ,