2.1.2021 Immenstadt. Am Neujahrstag, gegen 20:45 Uhr, wurde der Polizei eine Geburtstagsparty mit mehreren Personen mitgeteilt.

Die Streifenbesatzung stellte in einer Wohnung insgesamt vier Personen aus verschiedenen Haushalten fest. Die Geburtstagsfeier wurde aufgelöst.

Die 20- bis 23-jährigen Personen erwartet nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.

Am Freitag, gegen 20:00 Uhr, teilten mehrere Anwohner laute Motorgeräusche auf einem Parkplatz mit.

Vor Ort wurden insgesamt zwölf Personen auf sechs Fahrzeuge verteilt angetroffen. Die Gruppe gehörte offensichtlich zusammen.

Da sie keinen „triftigen Grund“ für die geltende Ausgangsbeschränkung nennen konnten, erwartet die Personen eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.

(PI Immenstadt)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)