2.11.2020 Kaufbeuren. Eine 42-Jährige war von Samstagabend an von einem Krankenhaus in Kaufbeuren abgängig gemeldet worden.

Großangelegte Suchmaßnahmen brachten zunächst keinen Erfolg, die eventuell behandlungsbedürftige Frau ausfindig zu machen.

Nach einer Öffentlichkeitsfahndung meldete sich am frühen Sonntagabend ein Anwohner aus Kaufbeuren telefonisch auf hiesiger Dienststelle, der bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung mit der leicht unterkühlten Frau wartete.

Sie wurde im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht.

(PI Kaufbeuren)

(Foto: Allgäu-Tipp)