1.11.2020 Kempten im Allgäu. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gerieten ein 29-Jähriger und ein 64-jähriger Mann gegen Mitternacht in einer Wohnung im westlichen Stadtgebiet von Kempten im Streit verbal aneinander.

Als die zu Hilfe gerufenen Polizeibeamten der Polizeiinspektion Kempten den jüngeren Hauptaggressor aus der Wohnung verwiesen, widersetzte der sich jeglicher Anordnung.

Als er sich aus der Fixierung befreite und auf die Beamten losging, musste er gewaltsam zu Boden gebracht und gefesselt werden.

Zwei Beamte wurden durch die Widerstandhandlung leicht verletzt.

Weil er die Polizisten massiv beleidigte, wird er neben eines Vergehens des Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte auch wegen Beleidigung angezeigt.

(PI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)