2.12.2013 Durach/Oberallgäu. Am Sonntag, den 1.12.2013, gegen 16:22 Uhr, scherte ein mintfarbener Kleinbus auf der A7 in Fahrtrichtung Kempten zwischen dem Allgäuer Dreieck und Betzigau zum Überholen aus und übersah dabei zwei auf dem linken Fahrstreifen herankommende Pkw.

Der erste Pkw musste stark abbremsen um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wodurch der nachfolgende Pkw aufgrund eines zu geringen Sicherheitsabstandes nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte und auffuhr. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um Weiteres zu kümmern.

Hierbei wurde eine Person leicht verletzt. Es entstand ein Fremdschaden von ca. 3.000 Euro.

Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)