2.4.2017 Memmingen. Am 1.4.2017 befuhr ein 19-jähriger Pkw-Lenker die Donaustraße in Richtung Fraunhoferstraße.

Hierbei fuhr er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf die Kreuzung zu und scherte kurz vor der Ampel auf die Linksabbiegerspur ein.

Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Laternenmast. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden.

Der Unfallverursacher wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 10.000 Euro beziffert.

(PI Memmingen)