10.5.2017 Immenstadt/Oberallgäu. Einer aufmerksamen Zeitungsausträgerin ist es zu verdanken, dass kein größerer Schaden entstanden ist.

Die 63-Jährige bemerkte am Mittwoch, um 03.30 Uhr, eine brennende Mülltonne neben einer Gaststätte in der Sonthofener Straße.

Durch das schnelle Handeln der Dame konnte die Tonne durch die alarmierte Streife gelöscht werden.

Sicherheitshalber wurde auch die Feuerwehr Immenstadt hinzu gerufen. Die Brandursache war vermutlich heiße Asche, die in der Tonne entsorgt wurde.

Die Mülltonne ist nicht mehr zu gebrauchen, es entstand ein Schaden von ca. 100 Euro.

(PI Immenstadt)

Schlagwörter: