12.4.2017 Türkheim/Unterallgäu. Am Dienstagvormittag kam es in der Hochstraße zu einem Verkehrsunfall.

Hierbei bog ein 27-jähriger Paketdienstfahrer mit seinem Transporter aus der Dr.-Josef-Bernhart-Straße in die Hochstraße ein.

Bei diesem Manöver rutschte dem Fahrer das Lenkrad aus der Hand und fuhr in den von rechts kommenden Linienbus der Stadtwerke Bad Wörishofen.

Der Bus war zum Unfallzeitpunkt nicht mit Fahrgästen besetzt und es wurde keine Person verletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

(PI Bad Wörishofen)

Schlagwörter: