12.11.2021 Landkreis Ostallgäu. Die zuständigen Polizeiinspektionen im Ostallgäu werden in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt im Landratsamt Ostallgäu zur Überprüfung der verschärften Corona-Zugangsregeln durchführen.

Eines der zentralen Instrumente zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind die 3G-, 3Gplus- sowie 2G-Regelungen, deren Einhaltung nach Ankündigung der Staatsregierung häufiger kontrolliert und bei Verstößen sanktioniert werden sollen.

Konsequenzen bei Verstößen gegen die Zugangsregelungen können erhebliche Bußgelder sein. Im Wiederholungsfall ist auch eine Schließung der Einrichtung möglich.

Polizei und Gesundheitsbehörde bitten alle Betreiber von Einrichtungen, weiter gewissenhaft die Zugangsregeln zu kontrollieren und die Besucher und Kunden, die entsprechenden Nachweise mitzuführen.