13.11.2021 Immenstadt/Oberallgäu. Ein 42-jähriger Autofahrer wurde am Freitagmittag von einer Polizeistreife in Bühl kontrolliert.

Dabei stellten die Beamten bei dem Fahrer drogentypische Verhaltensauffälligkeiten fest.

Da der Mann einen Test verweigerte, wurde eine Blutentnahme angeordnet.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Den Pkw-Fahrer erwartet nun ein einmonatiges Fahrverbot, 2 Punkte in Flensburg sowie eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro.

Außerdem ergeht ein Bericht an die Führerscheinstelle.

(PI Immenstadt)