13.11.2021 Kaufbeuren. Am Freitagvormittag ereignete sich auf der B12 ein Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Lkw.

Gegen 10:10 Uhr fuhr ein 31-Jähriger aus dem Landkreis Ostallgäu mit seinem Kleintransporter vom Verteilerring Kaufbeuren auf die B12 in Fahrtrichtung Buchloe auf.

Zur gleichen Zeit fuhr ein Lkw in Fahrtrichtung Kempten und wollte an der Ausfahrt Kaufbeuren abfahren.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Aufgrund einer medizinischen Ursache verringerte sich die Geschwindigkeit des Kleintransporters, ehe er nach links über die Überholspur in den Gegenverkehr zog.

Dort stieß er mit dem Anhänger des Lkw zusammen. Durch den Zusammenstoß erlitt der 31-Jährige leichte Verletzungen, welche anschließend in einem Krankenhaus behandelt wurden.

Der 63-jährige Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Unterallgäu blieb unverletzt.

Da der Kleintransporter nicht mehr fahrbereit war, musste dieser abgeschleppt werden.

Der Lkw wurde vor Ort repariert und konnte seine Fahrt fortsetzen.

(PI Kaufbeuren)