14.12.2013 Zistersdorf-Maustrenk/Niederösterreich. Am 13.12.2013, um 19:05 Uhr wurde die Polizeiinspektion Gänserndorf über einen Wohnhausbrand in 2225 Zistersdorf, KG Maustrenk in Kenntnis gesetzt.

Beim Eintreffen der Beamten stand das Haus in Vollbrand. Die FF-Maustrenk war bereits anwesend und führte Löscharbeiten durch.

Insgesamt waren bei dem Einsatz die Feuerwehren Zistersdorf, Maustrenk, W. Baumgarten und Gösting eingesetzt. Ebenfalls am Brandort war die EVN, die die Strom und Gaszufuhr absperrte. Beim Brand wurden keine Personen verletzt.

Im Haus hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Personen auf. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Die Brandursache konnte noch nicht feststellen werden.