14.12.2013 Reinstetten. Infolge von überhöter Geschwindigkeit geriet ein 75 jähriger Pkw-Lenker in den Abendstunden des Freitags ins Schleudern.

Der Mann kam dabei am Ortsbeginn von Reinstetten mit seinem Opel Vectra von der Straße ab und krachte nach einem Freiflug von ca. 15 Metern durch ein Wohnzimmerfenster eines angrenzenden landwirtschaftlichen Anwesens.

Dort blieb der Pkw zunächst stecken. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und konnte später nur noch tot geborgen werden.

Ein älteres Ehepaar, welches sich zum Unfallzeitpunkt im Wohnzimmer des Hauses befand, wurde durch den Pkw und herausgebrochene Ziegelsteine schwer verletzt.

Beide Personen mussten stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Das landwirtschaftliche Anwesen wurde durch den Pkw-Aufprall so stark beschädigt, dass es einsturzgefährdet ist.

Der Sachschaden beläuft sich hier auf etwa 100000 Euro. Die L 265 musste infolge des Unfalls zeitweise voll gesperrt werden. Vor Ort befanden sich mehrere Fahrzeuge der Feuerwehren Ochsenhausen und Reinstetten, sowie mehrere DRK Fahrzeuge, Notärzte und die Polizei. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.