14.4.2017 Marktoberdorf/Ostallgäu. Am östlichen Ortseingang von Marktoberdorf kam es am Donnerstagmittag zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw.

Der vorausfahrende Pkw-Fahrer wollte abbiegen, dies erkannte die 51-jährige Fahrerin eines Opel offenbar zu spät und stieß in das Heck des VW-Fahrers.

Dabei erlitt dieser leichte Verletzungen und wurde vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt.

An den Fahrzeugen kam es zu Sachschäden in Höhe von jeweils etwa 1.000 €.

(PI Marktoberdorf)

Schlagwörter: