15.12.2013 Lindau. Am Samstagnachmittag kam es aufgrund Schneeglätte zu einer Reihe von Verkehrsunfällen.

Ein mit drei jungen Leuten besetztes Fahrzeug kam zwischen Scheidegg und Weiler bergab vor Bremenried ins Rutschen. Der Pkw geriet nach links gegen die Böschung und kippte auf die rechte Seite. Die jungen Leute konnten sich über das Faltschiebedach befreien und wurden alle drei leicht verletzt ins Krankenhaus Lindenberg gebracht.

Am Ortseingang von Schwarzenberg bremste ein 22-jähriger Pkw-Fahrer aufgrund eines geparkten Fahrzeugs ab, geriet ins Rutschen und stieß mit dem entgegenkommenden Pkw einer 46-jährigen zusammen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Zwischen Wigratzbad und Opfenbach rutschte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Räumschild des entgegenkommenden Schneepflugs zusammen. Auch bei diesem Unfall wurde niemand verletzt.

In der Harbatshofener Steige geriet ein 54-jähriger Pkw-Fahrer auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen und stieß mit einer Streugutkiste am Straßerand zusammen.

Bei den Unfällen entstand ein Sachschaden von etwa 23.000 Euro. (PI Lindenberg)