15.12.2020 Kempten im Allgäu. Am Montagnachmittag, kurz vor 16:00 Uhr, kam es zu einem Arbeitsunfall beim Aufstellen einer Scheune hin Kempten/Hirschdorf.

Eine Wand sollte mit Hilfe eines Traktors und eines Baggers aufgestellt werden. Beim Anheben der Wand löste sich die Verankerung für die angebrachten Ketten und Schlupfgurte.

Die Wand fiel um, ein 29-jähriger Zimmerer konnte sich nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit bringen und wurde von der Wand im Nackenbereich getroffen.

Der 29-Jährige wurde leicht verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum verbracht.

(PI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)