16.5.2017 Weitnau/Oberallgäu. Einem 14 Jahre alten Schüler dürfte der Unterricht der Jugendbeamten der Polizei länger in Erinnerung bleiben.

Im Anschluss an den Vortrag zum Thema „neue Medien und deren Gefahren“, bezeichnete dieser mehrmals lauthals die Polizeibeamten als „Scheiß Bullen“.

Das Verhalten des Schülers hat nun eine Strafanzeige zur Folge.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)

Schlagwörter: