16.12.2013 Burgenland. Eine 47-jährige Frau aus dem Bezirk Güssing prallte heute Früh bei Sulz, Bezirk Güssing, nach einem Überholmanöver frontal gegen den ihr entgegenkommenden PKW einer 20-Jährigen, ebenfalls im Bezirk Güssing wohnhaften Frau.

Beide Lenkerinnen wurden schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Alkoholisierung lag nicht vor. Die Landesstraße 118 zwischen Sulz und Gerersdorf war kurzzeitig gesperrt.

Nach Überholmanöver frontal in Gegenverkehr gekracht

Die 47-jährige Lenkerin wollte gegen 05:35 Uhr kurz vor Sulz einen vor ihr in Richtung Gerersdorf fahrenden LKW überholen und übersah dabei den ihr entgegenkommenden PKW, wodurch es zum frontalen Crash kam.

Beide Lenkerinnen waren alleine im Fahrzeug, die PKW wurden schwer beschädigt und mussten von der Feuerwehr Sulz geborgen werden.