16.12.2020 Betzigau. Am 16.12.2020 kam es gegen 11:30 Uhr auf der B12 zu einem Verkehrsunfall, in den ein Van und ein Sattelzug verwickelt waren.

Höhe Betzigau setzte der 35-jährige Fahrer des Pkw zum Überholen des Lastzugs an, verlor allerdings aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Auto, das von den Rädern des Aufliegers weggeschleudert wurde.

Die Leitplanke auf der linken Seite verhinderte Schlimmeres, sodass der Fahrer seinen Van auf der Straße, wenn auch entgegen der Fahrtrichtung, zum Stehen bringen konnte.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, ein zufällig anwesender Notarzt konnte unverrichteter Dinge seine Fahrt fortsetzen.

Die Sachbearbeitung übernahm die VPI Kempten.

(VPI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)