17.11.2013 Peigarten/Niederösterreich. Am 17. November 2013, gegen 04:00 Uhr, lenkte ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Hollabrunn einen Pkw auf der Bundesstraße 45 im Ortsgebiet von Peigarten, Bezirk Hollabrunn, von Pernersdorf kommend in Richtung Haugsdorf.

Offensichtlich infolge starker Alkoholisierung verlor er im Ortsgebiet Peigarten die Kontrolle über das Fahrzeug und kam rechtsseitig von der Fahrbahn ab.

Er fuhr in weiterer Folge am Parkstreifen über den Grünrabattstreifen und beschädigte dabei insgesamt zwei Pkws (davon einen scher und einen leicht) und ein Mofa leicht. Bei dem Verkehrsunfall wurden keine Personen verletzt.

Der mit dem 23-jährigen Pkw-Lenker durchgeführte Alkomattest ergab einen Wert von 2,14 Promille. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen.