18.11.2021 Woringen/Unterallgäu. In den Nachmittagsstunden des Mittwochs, 17.11.2021, verletzte sich ein 53-jähriger Zimmermannsmeister auf einem Dach in Woringen.

Nach bisherigen Ermittlungen führte der Mann Arbeiten mit einem Nagelschussgerät durch. Dabei stolperte er, was dazu führte, dass ein Nagel abgefeuert wurde und ihn am rechten Bein traf.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Er wurde aufgrund seiner Verletzung in das Klinikum Memmingen eingeliefert.

(PI Memmingen)