18.12.2020 Kempten im Allgäu. Am Donnerstagmorgen, gegen 06:00 Uhr, fuhr ein Mann auf dem Adenauerring in Kempten, als ihm urplötzlich ein Mann vors Auto lief.

Der Mann knallte gegen die Frontscheibe, die dabei zu Bruch ging, und fiel zu Boden. Er rappelte sich aber sofort wieder auf, nahm seinen Hund und verschwand.

Um auszuschließen, dass er unter Schock verletzt herumirrte, wurden die nähere Umgebung mit Streifen abgesucht und die Krankenhäuser verständigt.

Er konnte dann tatsächlich angetroffen werden – wie sich zeigte, hatte er sich nur Prellungen zugezogen.

Sein Verhalten und sein Schmerzempfinden dürften auf die annähernd 2 Promille Alkohol zurückzuführen gewesen sein, die er im Blut hatte.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht, die Sachbearbeitung liegt bei der VPI Kempten.

(VPI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)