18.12.2020 Füssen. Aufgrund Zeugenhinweisen wurde am vergangenen Donnerstag eine private Einrichtung am Hopfener Dreieck in Füssen nach Corona-Verstößen überprüft.

Dabei wurden insgesamt neun Personen aus sieben verschiedenen Haushalten angetroffen.

Die Personen im Alter zwischen 20 und 50 Jahren trugen keinen Mundschutz und hielten den Mindestabstand nicht ein. Daher ergeht gegen alle Anwesenden, die größtenteils im Landkreis Ostallgäu wohnhaft sind, eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)