18.4.2017 Jengen. Erneut kam es bei Jengen zu einem Verkehrsunfall, bei dem jedoch niemand verletzt wurde.

Am Ostermontag zur Mittagszeit fuhr ein 30-Jähriger mit seinem Pkw von Weinhausen kommend nach Jengen.

Dort hielt er zwar an der Kreuzung zur Kreisstraße OAL 15 zunächst an, fuhr aber dann in die Kreuzung ein, da er einen aus Richtung Ketterschwang kommenden Pkw übersah, der von einem 59-Jährigen gelenkt wurde.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, der Schaden wird auf 13.000 Euro geschätzt.

(PI Buchloe)