18.5.2017 Fischen im Allgäu. Gestern Abend, gegen 19.30 Uhr, kam es auf der B19, Höhe Weiler, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei beteiligten Fahrzeugen.

Ein 26-jähriger Fahrer bog an einer Einfahrt trotz der vorgeschriebenen Fahrtrichtung „Geradeaus“ verbotswidrig nach links ab. In diesem Augenblick kam von hinten ein überholender Pkw-Fahrer und prallte seitlich in den Abbieger.

Durch den Aufprall wurde Niemand verletzt. Der Sachschaden lag bei ca. 8.000 Euro. Der Überholer, ein 48-jähriger Mann, stand bei der Verkehrsunfallaufnahme erkennbar unter Alkoholeinfluss. Bei ihm wurde die Entnahme von Blutproben richterlich angeordnet.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, den Fahrzeugführer, der ebenfalls überholt aber nicht in den Unfall verwickelt wurde, sich als Zeuge zu melden.

(PI Sonthofen)

(Foto: Polizei)

Schlagwörter: