18.11.2013 Burgenland. Aus bisher unbekannter Ursache geriet in der heutigen Nacht, gegen 03:26 Uhr, das Clubhaus des Motorsportclubs Großhöflein in Brand.

Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden.

Bemerkt wurde der Brand durch Angestellte der Firma Lidl welche sofort die Feuerwehr verständigten. Die Feuerwehr Großhöflein rückte mit 18 Mann und zwei Fahrzeugen aus.

Das Objekt brannte komplett ab. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, dahingehende Erhebungen wurden vom Landeskriminalamt aufgenommen.

Personen kamen nicht zu Schaden, die Schadensumme dürfte sich im sechsstelligen Bereich bewegen.