18.11.2013 Grimmenstein/Niederösterreich. Ein 75-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 18. November 2013, gegen 11:07 Uhr, einen Pkw aus der Lagerhausstraße im Grimmenstein kommend und beabsichtigte an der dortigen Kreuzung mit der LB 54 nach links in Richtung Aspang einzubiegen.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen einen Rettungswagen auf der LB 54 aus Richtung Aspang kommend in Fahrtrichtung Grimmenstein. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Der Pkw wurde auf die angrenzende Wiese geschleudert.

Der Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt und wurde von den Freiwilligen Feuerwehren Grimmenstein und Edlitz befreit. Der Pkw-Lenker und seine mitfahrende 73-Jährige Gattin erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden in das Landesklinikum Neunkirchen verbracht.

Der Rettungsfahrer und die beiden mitfahrenden Zivildiener blieben unverletzt.