18.11.2013 Mattersburg/Burgenland. Eine verletzte Person gab es am heutigen Vormittag bei einem Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Mattersburg.

Eine 80jährige Fußgeherin kollidierte mit einem Pkw.

Eine 59jährige Pkw Lenkerin war im Ortsgebiet von Mattersburg, von der Judengasse kommend in Richtung Wienerstraße, unterwegs. Auf Höhe der Michael Koch Straße nahm die Pkw-Lenkerin eine 80jährige Frau, welche die Fahrbahn queren wollte wahr und brachte ihr Fahrzeug zum Stillstand.

Da die Fußgeherin nicht vor sondern seitlich zum Pkw die Fahrbahn querte, kam es zur Kollision, sodass die 80jährige zu Boden stürzte und unbestimmten Grades verletzt wurde. Nach medizinischer Erstversorgung wurde die 80jährige ins Krankenhaus eingeliefert. Alkoholisierung lag nicht vor.