19.12.2020 Obergünzburg. Am Freitagnachmittag, gegen 16:15 Uhr, bekam die Polizeiinspektion Kaufbeuren mehrere Hinweise über einen auffälligen Pkw-Fahrer.

Laut derzeitigem Stand fuhr ein grauer Seat auf der Staatstrasse 2055 von Börwang in Richtung Kaufbeuren.

Der Verkehrsteilnehmer kam dabei mehrmals auf die Gegenfahrspur, wobei andere Pkws ausweichen mussten, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden.

Der Schlangenlinienfahrer konnte letztlich durch eine Streife der Polizeiinspektion Kaufbeuren festgestellt und kontrolliert werden.

Bei der Kontrolle machte der 38-jährige Fahrer den Beamten gegenüber einen berauschten Eindruck.

Die Weiterfahrt wurde im Anschluss unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 08341/9330.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)