18.7.2021 Lindau. Ein 27-jähriger Mann aus Lindau schlug am Sonntagfrüh, gegen 01:30 Uhr, an der Ecke Maximilianstraße/Bürstergasse, einem gleichaltrigen Mann ebenfalls aus Lindau eine Bierflasche ins Gesicht.

Grund dürfte eine Streiterei der Beiden gewesen sein. Der Geschädigte erlitt durch den Schlag mit der Bierflasche eine stark blutende Platzwunde im Gesicht.

Der Täter konnte noch vor Eintreffen der Polizei flüchten, seine Personalien sind jedoch bekannt.

Alkohol dürfte bei der Auseinandersetzung auch eine Rolle gespielt haben.

Der genaue Tathergang muss noch durch die Polizei Lindau geklärt werden.

Im Zusammenhang mit der Anzeigenaufnahme wurde ein Zeuge und Begleiter des Täters angetroffen, der erheblich alkoholisiert war.

Ein Alkotest ergab einen Wert von fast 3 Promille. Daraufhin wurde der 24-jährige Pole in Sicherheitsgewahrsam genommen.

Er durfte seinen Rausch in einer Zelle bei der PI Lindau ausschlafen.

(PI Lindau)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)