19.7.2021 Germaringen/Ostallgäu. Am Sonntag in den frühen Morgenstunden fuhr ein 50-jähriger Österreicher mit seinem Pkw auf der B12 Höhe Germaringen in nördliche Richtung, als ihm ein Reh vor das Auto lief und von ihm angefahren wurde.

Da das Reh weitergelaufen war, wurde der Jagdpächter zur Nachsuche verständigt.

Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 2.000 Euro.

(PI Buchloe)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)