20.10.2020 Kempten im Allgäu. Am Montagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Kempten über eine Person informiert, die an der ZUM verbal auf Passanten losgehe und wild herumschreien solle.

Beim Eintreffen der Streifen konnte ein 42-jähriger Mann angetroffen werden, der sehr stark alkoholisiert war und in einer anderen Sprache teils vor sich hinmurmelte, teils laut herumschrie.

Es konnten keine Straftaten festgestellt werden.

Da die Person aufgrund ihrer Alkoholisierung weder stehen noch gehen konnte, wurde sie in Gewahrsam genommen.

(PI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)