19.11.2013 Wiedergeltingen/Unterallgäu. Um kurz vor 13 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall mit zwei leichtverletzten Personen in Wiedergeltingen.

Der 55-jähriger Fahrer eines polnischen Lkw fuhr in der Wiedergeltinger Straße an seinem eigentlichen Fahrziel vorbei.

Als er dies bemerkte, leitete er eine Vollbremsung ein. Dies erkannte ein 25-jähriger Fahrer eines Betonmischers zu spät. Er fuhr auf den Lkw auf, beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen.

Sie wurde vor Ort erstversorgt und vorsichtshalber in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden von geschätzten 20.000 Euro.

(PP Schwaben Süd/West, 17:33, El.)