20.4.2017 Wildpoldried. Heute Morgen meldete ein Bewohner aus dem Ortsteil Eufnach einen Besuch vom gestrigen Nachmittag.

Gegen 16.15 Uhr erschien an dem Anwesen ein Mann, der um Geld und Arbeit bettelte.

Hierzu zeigte er einen Zettel mit entsprechender Aufschrift vor. Laut dem Bewohner habe der Bettler sich auffällig im Bereich des Hausflures umgesehen. Darauf angesprochen wurde er verbal aggressiv und verließ zu Fuß das Anwesen.

Die Polizei weist darauf hin, dass Betteln „von Tür zu Tür“ grundsätzlich nicht verboten ist, solange die Person sich nicht aggressiv oder aufdringlich verhält.

Es sollte allerdings genau geprüft werden wem etwas Materielles gegeben wird. Auf keinen Fall Auskünfte über Bewohner- und Vermögensverhältnisse erteilen und niemanden ins Haus lassen.

In diesem Fall war der Unbekannte rund 170 cm groß mit schlanker Statur. Er war etwa 25 Jahre alt und hatte ein südeuropäisches Aussehen. Bekleidet war er mit einer dunklen Lederjacke und einem Kapuzenshirt.

Bei wem trat der Mann noch in Erscheinung? Hinweise nimmt die Kemptener Polizei entgegen.

(PI Kempten)