20.4.2017 Lindau. Am Nachmittag des 19.04.2017 erfolgte eine Alarmierung von Feuerwehr und Polizei über die integrierte Leitstelle Allgäu.

Vor Ort in einer Straße in Oberreutin / Lindau wurde ein brennender Transporter der Marke Mercedes Vito eines Paketdienstes festgestellt.

Der Fahrer war kurz vor dem Brand aus dem Fahrzeug gestiegen um ein Paket auszuliefern.

Die Feuerwehr Lindau konnte den Brand im Motorraum des Transporters schnell löschen. An dem Mercedes Vito entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Ein unweit vom Brandort abgestellter VW Transporter wurde die Hitzeeinwirkung im Heckbereich beeinträchtigt. Sämtliche dort befindliche Plastikteile wurden verschmort. Dieser Sachschaden beträgt ca. 1500 Euro.

(PP Schwaben Süd/West, Kl/EZ)

Schlagwörter: