3.11.2020 Füssen. Zu einer Sachbeschädigung an einem Kraftfahrzeug kam es am vergangenen Montag gegen 17:15 Uhr.

Dabei wollte eine 70-jährige Frau mit ihrem Pkw von der Glückstraße in die König-Rudolph-Straße abbiegen, als vor ihr auf der Fahrbahn zwei Personen auf der Straße auftauchten.

Die Fahrzeugführerin musste bis zum Stillstand abbremsen. Die Herren machten im weiteren Verlauf allerdings keine Anstalten die Fahrbahn freizugeben.

Auf einen kurzen Signalton der Frau hin schlug einer der beiden Männer schließlich unvermittelt gegen den Außenspiegel des Fahrzeugs und beide flohen in unbekannte Richtung. Der Außenspiegel wurde durch den Schlag aus der Verankerung gerissen.

Der Täter wird von der Fahrzeugführerin als ca. 30 Jahre alt mit südländischem Aussehen beschrieben.

Weitere sachdienliche Hinweise zu Tat oder Täter nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/ 91230 entgegen.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)