2.12.2013 Tirol. Am 1.12.2013, gegen 6:45 Uhr, startete ein 65-jähriger Deutscher in Burgkirchen bei Altötting zu einer Ballonfahrt.

Der Ballon wurde in südöstliche Richtung getrieben. Nach der Überquerung des Großglockners wurde eine kontrollierte Außenlandung notwendig.

Das Fluggerät landete am 2.12.2013, um 00:45 Uhr, nach einer Fahrt von 18 Stunden zwischen Lasörling und Bergerkogel im Gemeindegebiet von Virgen auf einer Seehöhe von 2.203 Metern.

Der 65-Jährige und sein 69-jähriger Mitfahrer wurden vom Hubschrauber des Innenministeriums geborgen.

Die Beiden blieben unverletzt und auch am Ballon entstand kein Sachschaden.