2.12.2013 Wullersdorf/Niederösterreich. Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Hollabrunn schob am 2. Dezember 2013, gegen 08.50 Uhr, mit einem Lkw in eine Einfahrt eines Anwesens im Gemeindegebiet von Wullersdorf zurück.

Dabei dürfte er vermutlich seine hinter dem Lkw gehende 50-jährige Mutter übersehen haben und stieß diese zu Boden.

Sie wurde mit schweren Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber in das Landesklinikum Krems verbracht.