3.12.2013 Mayrhofen (Tirol). Am 2.12.2013 versuchte eine 82-jährige Kroatin in Mayrhofen zu Fuß die Bundesstraße zu überqueren. Dabei dürfte sie, laut Zeugenaussagen, die Situation falsch eingeschätzt haben.

Zu diesem Zeitpunkt lenkte ein 74-jähriger Zillertaler seinen PKW Tal einwärts, wobei ihm durch einen Tal auswärts fahrenden PKW die Sicht versperrt war. Aus diesem Grund konnte er die alte Frau erst viel zu spät wahrnehmen. Trotz einer sofortigen Vollbremsung kam es noch zu einem heftigen Zusammenstoß.

Die alte Frau wurde durch die Wucht des Anpralles zu Boden geschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Sie wurde nach der Erstversorgung durch das RK Mayrhofen mit dem Rettungs-hubschrauber Heli 4 in die Klinik nach Innsbruck geflogen.
Am PKW entstand Sachschaden. Der Lenker des PKWs blieb unverletzt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen