3.3.2021 Telfs/Tirol. Am 2.3.2021, gegen 17:43 Uhr, erfolgte die Alarmierung der FF Telfs wegen eines Waldbrandes in 6410 Telfs im Bereich von St Veith in unwegsamen Gelände.

Die Brandbekämpfung erfolgte durch die FFW Telfs, Pfaffenhofen, Rietz und Zirl mit 14 Fahrzeugen und 97 Mann, sowie der „Libelle Tirol“.

Der Brand konnte gegen 19:30 Uhr gelöscht werden.

Betroffen war eine Waldfläche von ca. 800m². Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden.

Die Brandursache ist unbekannt und dürfte auf die derzeit herrschende Trockenheit in Verbindung mit einer unbekannten Zündquelle am exponierten Südhang zurückzuführen sein.