3.5.2017 Bad Wörishofen. Die beiden 34 und 47 Jahre alten Beschuldigten fuhren am Dienstagnachmittag mit dem Bus von Kaufbeuren nach Bad Wörishofen. Hier entwenden sie in einer Parfümerie ein hochwertiges Parfüm im Wert von 112,95 Euro.

Ein weiteres Parfüm wurde nach Verlassen des Geschäfts an die Kassiererin freiwillig ausgehändigt.

Als die Kassiererin bemerkte, dass o.g. Parfüm fehlt, rief sie die Polizei. Die beiden Beschuldigten wurden nach kurzer Fahndung in der Stadtmitte aufgegriffen, das Diebesgut jedoch nicht aufgefunden.

Nach Anzeigenaufnahme und Durchsuchung wurden die beiden weitergeschickt und ein Platzverweis ausgesprochen.

Im Anschluss wurde bei Absuche der Umgebung das Parfüm auf einem Baugerüst aufgefunden.

Das gleiche Pärchen hielt sich jedoch nicht an den Platzverweis und entwendete kurze Zeit später in einem Wäschegeschäft Kinderkleidung, Unterhosen und Socken, hier ist die Schadenshöhe noch nicht bekannt.

Beide Personen werden wegen Ladendiebstahls angezeigt.

(PI Bad Wörishofen)