21.4.2021 Kirchdorf. Am Dienstagnachmittag, gegen 14:30 Uhr, musste die Feuerwehr zu einem Brand in Kirchdorf ausrücken, welcher sich bei einem größeren Unternehmen des Ortes ereignet hatte.

Ursache war ein Kabelbrand in einem Raum, in welchem sich eine CNC-Maschine befand.

Der Brand war bei Eintreffen der Polizei weitestgehend durch die eigene Sprinkleranlage gelöscht worden.

Es kam zu einem Schaden von ca. 5.000 bis 10.000 Euro.

Personen wurden nicht verletzt.

(PI Bad Wörishofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)