21.6.2021 Füssen/Ostallgäu. Ein 18-jähriger Fahranfänger befuhr am Sonntagnachmittag mit seinem Pkw die äußere Kemptener Straße stadteinwärts und bog auf Höhe der Allgäu Kaserne nach rechts in die Innere Kemptener Straße ein.

Der junge Mann wollte dann auf der Inneren Kemptener Straße weiter stadteinwärts fahren. Dabei missachtete er den von rechts anfahrenden und somit vorfahrtsberechtigten Pkw einer ebenfalls 18-jährigen Frau, welche die Innere Kemptener Straße ebenfalls stadteinwärts befuhr.

Durch die Kollision kam der Unfallverursacher zudem auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Auto eines 39-jährigen Mannes zusammen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 18.000 Euro.

Den Fahranfänger erwarten nun ein empfindliches Bußgeld und eine Nachschulung.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)