22.11.2013 St. Andrä/Kärnten. Am 21.11.2013, um 10:00 Uhr, heizte eine 52-jährige Landwirtin in einem Nebengebäude auf ihrem Anwesen in St. Andrä/L,Bezirk Wolfsberg, einen Zusatzherd ein und verließ den Raum.

In der Folge geriet, vermutlich durch Funkenflug, neben dem Herd gelagertes Brennholz in Brand.

Durch die aus dem Gebäude austretenden Rauchschwaden aufmerksam geworden, bemerkte der 54-jährige Mann der Landwirtin den Brand und konnte diesen bis zum Eintreffen der umliegenden FF, die mit insgesamt 30 Mann und 5 Fahrzeugen angerückt waren, eindämmen.

Die Männer der FF löschten den Brand rasch und verhinderten höheren Schaden. Die Schadenshöhe beträgt ca 4.000€