23.4.2021 Lindau. Am Mittwochabend kontrollierten Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Lindau an der BAB 96 einen 58-jährigen Mann, der mit seinem Pkw zuvor aus Richtung Österreich eingereist war.

Bei der Durchsuchung des Pkw fanden die Beamten rund 150 g Marihuana, drei Döschen Haschisch-Öl und 24 Ritalin-Tabletten. Der Mann selbst hatte außerdem 14 LSD-Trips einstecken.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten wurde der 58-Jährige der zuständigen Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Kempten vorgeführt. Der 58-Jährige wurde gegen gerichtliche Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Kripo Lindau hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

(KPS Lindau)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)