23.11.2021 Füssen/Ostallgäu. Am frühen Montagabend wurde die Polizeiinspektion Füssen zu einem Streit im Bereich der Füssener Altstadt gerufen.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand kam es aus bislang unbekannter Ursache zu einem lautstarken Streit zwischen einem 31-Jährigen und einem 25-Jährigen. Der 25-Jährige wollte diesen beenden, indem er ein Fitnessstudio betrat und die Türe schloss.

Der 31-Jährige trat daraufhin die Verglasung der Studiotüre ein und verschaffte sich so Zutritt zu der Sportstätte.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Anschließend setzte sich der Streit im Inneren zwischen den beiden Männern fort.

Die Beiden mussten durch die Beamten getrennt werden. Den 31-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs.

An der Türe entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

(PI Füssen)