24.11.2013 Rietz/Tirol. Am 23.11.2013, um 21:30 Uhr, lenkte ein 51jähriger Mann aus dem Bezirk Imst in Rietz das Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Rietz im Gemeindegebiet von Rietz auf einer Froststraße talwärts.

Auf dem Beifahrersitz befand sich ein 20jähriger Mann. Auf einer Seehöhe von ca.1000m kam der Lenker in einer leichten Linkskurve aufgrund der Schneefahrbahn über den rechten Fahrbahnrand hinaus.

Das Fahrzeug stürzte mehrmals überschlagend ca. 80 bis 100 m über steiles, bewaldetes Gelände ab. Beide Personen konnten sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien, zur Straße aufsteigen und die Hilfskräfte alarmieren.

Beide wurden leicht verletzt und nach der ärztlichen Versorgung vor Ort mit der Rettung ins Krankenhaus nach Zams eingeliefert. Am Fahrzeug und an den Einrichtungen entstand Totalschaden.

Dienststelle: PI Silz