23.11.2013 Saalfelden/Salzburg. Ein 25-jähriger Pinzgauer kam am 23. November 2013, gegen 00.49 Uhr, mit seinem Pkw in Saalfelden auf der Hochkönig Bundesstraße von der Fahrbahn ab.

Er prallte mit seinem Fahrzeug gegen ein Metallgeländer und flüchtete anschließend von der Unfallstelle.

Die Fahndung nach dem Lenker verlief positiv. Die Polizei griff ihn auf einem Bauernhof im Nahbereich der Unfallstelle auf. Ein Alkotest ergab 0,60 mg/l Alkohol in der Atemluft. Der Führerschein wurde dem 25-Jährigen abgenommen.

Er wird der Bezirkshauptmannschaft angezeigt. Das Rote Kreuz brachte ihn mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Zell am See. Die Freiwillige Feuerwehr Saalfelden barg das Unfallfahrzeug.